<< Zurück    
   
   
   
   
   

   
In Lehe tut sich was ... Inhalt
Bis auf wenige Ausnahmen befinden sich die Gebäude im Ortsteil Goethestraße im Besitz privater Eigentümer. Während Wohnungsgesellschaften einen Teil ihrer Mieteinnahmen immer wieder in die Instandhaltung ihrer Immobilien investieren können, bereitet es Eigentümern einzelner Immobilien oft große Probleme, ihr Eigentum instand zu halten. Das gilt vor allem dann, wenn die Mieter die Miete schuldig bleiben, Wohnungen beim Auszug von Mietern in schlechtem Zustand hinterlassen werden, oder die Wohnungen über längere Zeiträume leer stehen, so dass die für die Renovierung notwendigen Mieteinnahmen fehlen.
 
In der Folge zeigen sich dann oft erste Anzeichen von Verwahrlosung, die sich negativ auf ein bisher intaktes Wohnumfeld auswirken. Dem gilt es zu einem möglichst frühen Zeitpunkt entgegenzuwirken. Auf den folgenden Seiten sollen deshalb beispielhaft einige private Anstrengungen zur Pflege und Aufwertung des Wohnumfeldes, die oft an den Rand der finanziellen Belastbarkeit der Eigentümer gehen, entsprechend gewürdigt werden.
Gnesener Straße
Körnerstraße
Lutherstraße
Moltkestraße
Heinrichstraße