<< Zurück
   
   
   
   
   
   

   

Schornsteinfeger-Handwerkergesetz und Rauchmeldeeinrichtung
Inhalt

Die EU hat die ehemalige Monopolstellung der Schornsteinfeger aufgehoben.

Mit dem neuen Schornsteinfeger-Handwerksgestz (SchfHwG), das am 01.01.2013 in Kraft trat, wurde die EU-Gesetzgebung in nationales Recht umgesetzt. Damit wurden die Grundfreiheiten der Niederlassungs- und Dienstleistungsfreiheit eingeführt.

Das SchfHwG regelt die Pflichten der Eigentümer. In der Kehr- und Überprüfungsordung sind die verschiedenen Maßnahmen und die Zeiträume festgelegt. Dazu gehören u.a. die Dokumentation der Mängel und ihre Behebungsfrist.

Referent war Herr Günter Dieckhöner (Bezirksschornsteinfegermeister).