<< Startseite  << Quartier  << Projekte      
   
   
   
   
   

   
Leher Geschichten Inhalt
 
Die Geschichten, die hier erzählt werden sollen, sind Geschichten aus dem Leben der Menschen, die im Gründerzeitviertel zwischen dem Leher Tor, der Hafenstraße, der Rickmersstraße und der Pestalozzistraße "und umzu" leben und lebten. Sie erzählen von der  Kindheit, von Erlebnissen in der Schule, von der Arbeit im Viertel oder vom Bäcker an der Ecke. Es sind Geschichten, die von den Alltagssorgen der Menschen im Viertel berichten, und solche, die zeigen, dass es sich im Süden Lehes auch gut Feiern lässt.

Anfangs werden wir noch aus den "Fundus" der Erlebnisse unserer Mitglieder schöpfen können. Aber es wäre schön, wenn im Laufe der Zeit auch alle ehemaligen-, waschechten- und Neu-Leher, die etwas über das Leben im Gründerzeitviertel zu erzählen haben, zum Wachstum dieser Sammlung von Leher Geschichten beisteuern würden.
 
© Die Texte und Medien unterliegen dem Urheberrecht der Autoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Copyright Erklärung

Die im Abschnitt "Leher Geschichten" veröffentlichten Texte und Medien (Fotos, Videos, Tondokumente ...) unterliegen dem Urheberrecht der Autoren, Fotografen etc. Diese erklären sich damit einverstanden, dass die "Eigentümerstandortgemeinschaft Lehe e.V. (ESG-Lehe) die Texte und Medien der Öffentlichkeit auf ihren Internetseiten unentgeltlich zur Verfügung stellt. Das Kopieren und die Weiterverbreitung der Texte und Medien (oder Teile davon) ist ohne die schriftliche Genehmigung der Inhaber der Urheberrechte nicht erlaubt.
 
  
Meine Wurzeln in Lehe
  Bäckerburschen
  Die starken Werftarbeiter
  Vollmond in Bremerhaven
  Das Paradies und die Biberratten ...
  Leher Briet