<< Zurück    
   
   
   
   
   

   
Freizeit und Kultur Quartier, Impressionen
Eupener-, Ecke Gnesener Straße
   
Gnesener-, Ecke Uhlandstraße
An der Eupener Straße befindet sich das Freizeitzentrum "Lehe-Treff" (oben links im Bild). Das Haus mit der prächtigen Jugenstilfassade gegenüber vom "Lehe-Treff" ist als "Schloss am Meer" bekannt.

Das Gebäude hat einen nach Osten hin schmaler werdenden, trapezförmigen  Grundriss. Das liegt daran, dass hinter dem "Lehe-Treff" und dem "Schloss am Meer" früher einmal das kleine Flüsschen "Aue" die Eupener Straße unterquerte, und zwischen den Häusern hindurch zur Geeste floss. Als das Haus gebaut wurde, musste deshalb der Grundriss dem Verlauf der Straße und der "Aue" angepasst werden.

Am gegenüberliegenden Ufer der "Aue", hinter dem "Schloss am Meer", wurde im Jahre 1902 die "Höhere Töchterschule" erbaut. Die später erweiterte und in "Theodor-Storm-Schule" umbenannte Schule musste im Jahre 2005 aufgrund des mit dem Strukturwandel in Bremerhaven einhergehenden Bevölkerungsrückgangs geschlossen werden.

Heute befindet sich in dem Gebäude ein Stadtteilzentrum mit Gastronomie sowie Freizeit, Kultur und Sozialeinrichtungen. Auch einige kleinere Firmen haben dort ihre Heimat gefunden.