ESG  Ziele  Quartier  Projekte  Termine  Veranstaltungen  Links
 
 
 
 
 
 
 
Startseite
 
 
Impressum
 
 
Kontakt
   

ESG-Lehe



Herzlich willkommen auf den Internetseiten
der Eigenstümerstandortgemeinschaft Lehe (ESG-Lehe)


Neu auf unseren Seiten:

Bezahlbarer Wohnraum für alle
nach Maßgabe von Energieeffizienz, Klimaschutz und demografischem Wandel

zu diesem Thema hat die ESG-Lehe die Referent/inen Ralf Stapp und Ulrike Reichow (Bremer Aufbaubank, BAB) eingeladen. Beide sind kompetente Experten im Bereich der Immobilienfinanzierung mit Förderprogrammen - auch unter Aspekten wie Demografie/Ü60 - bezüglich der Kreditvergabe für
  • das Programm „Rund ums Wasser“, das Privatpersonen fördert, die in Maßnahmen vom Dach bis zum Kanal investieren.
  • die Finanzierung von energieeffizienten Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften
  • die Kredite zur Modernisierung von Mietwohnungen zur Schaffung von bezahlbarem und energieeffizienterem Wohnraum
  • die Kredite für den Neubau von Mietwohnungen zur Schaffung von bezahlbarem und energieeffizientem Wohnraum
   
Lehe: Das Harlem meines Herzens

"Ich weiß noch, wie ich mit meinem besten Freund in der "Letzten
Kneipe vor New York" ein Bier trank, um mich in der kleinen Spelunke meinem großen Sehnsuchtsort ein bisschen näher zu fühlen. Ich wollte weg aus Bremerhaven, weg aus der Armut, dem öden Nachtleben, das
in der Alten Bürger sein letztes Röcheln anzustimmen begann. Ich
dachte, wie wohl die meisten Jugendlichen in meinem Alter denken,
die hungrig sind nach Leben und Erfahrungen.


Dass ich Bremerhaven niemals abschütteln würde,
das konnte ich damals noch nicht wissen ..."


Das schrieb Herr Kurianowicz in der Nordsee-Zeitung vom 26.05.2016.

Manchmal muss man wohl "erst mal weit weg" sein, um zu erkennen, was man hinter sich gelassen hat ... - Aus der Distanz lernt der Wahl-New-Yorker seinen Geburtsort neu kennen – insbesondere den Stadtteil Lehe und das Goethe-Quartier. In seinem Artikel macht Herr Kurianowicz sich so seine Gedanken darüber, warum sich das negative Image, das dem Bremerhavener Gründerzeit-Quartier - trotz seiner prunkvollen Häuser und der zentraler Lage - anhaftet, so hartnäckig hält und was man dagegen unternehmen könnte. Dabei zieht er interessante Parallelen zum Wandel im New Yorker Stadtteil Harlem.
 
 
Leher Kultursommer 2016

Der "Leher Kultursommer 2016" findet in der Zeit vom 5. August bis zum 11. September 2016 statt und steht unter dem Motto:
  • "Zusammen leben: Wer sind wir?"
Das Programm als PDF-Dokument zum Anschauen oder herunterladen ...
 
   

Veranstaltungen und Termine in der Vergangenheit:

Öffentliche Arbeitssitzung
Frau N. Laue (Polizeioberrätin) berichtete über die Situation der Kriminalität im Goethe-Quartier im Vergleich zu derjenigen in den anderen Bremerhavenern Stadtteilen.